[Montagsfrage] Liest du mehr Papierbücher oder mehr E-Books, gibt es einen Grund dafür?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Jeden Montag gibt es eine neue Frage vom Blog Buchfresserchen, die sich irgendwie mit dem Thema Bücher und Lesen beschäftigt. Ich mag diese Aktion, in der man sich über Bücher austauschen kann und Meinungen anderer Leseratten kennenlernt. Diese Woche gibt es folgende Frage: 

Liest du mehr Papierbücher oder mehr E-Books, gibt es einen Grund dafür? 

Ich lese grundsätzlich beides, muss aber sagen, dass mir ein Papierbuch immer noch lieber ist als ein E-Book. Aber beides hat seine Vor- und Nachteile - und so wähle ich dann für mich auch das Medium aus.

Gerade unterwegs und auf Reisen finde ich E-Books deutlich angenehmer - wer schleppt schon gerne einen dicken Wälzer im Hardcover mit sich rum ... Trotzdem mag ich das Gefühl eines Buches in der Hand und noch viel mehr das Gefühl zu sehen, wo im Buch ich gerade stecke, so dass ich wenn möglich tatsächlich zum Printbuch greife.

Toll finde ich, wenn man beides miteinander kombinieren kann - mit "Papego" ist das möglich. Im Printbuch lesen, da wo man aufgehört hat, einscannen und auf dem Handy weiterlesen. Das gefällt mir und ich würde mich freuen, wenn es zukünftig mehr solcher Angebote gäbe.
                                                                                                                                                   
                                                                                             Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Huhu,
    bei mir sieht es ganz genauso aus, wie bei dir. Allerdings mag ich das "Papego" auch nicht wirklich, da ich wirklich schwer am Handy lesen kann, wegen der Helligkeit vor allem. Wäre dies mal bei einem Kindle möglich, wäre es klasse!
    Hier auch mein Beitrag dazu, wenn du mal vorbeischauen willst :)

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu

    Ich bin eigentlich der Verfechter von Printbüchern... Aber seit ich meinen E-Reader habe, lese ich durchaus auch E-Books. Man kommt irgendwie fast nicht mehr drum herum, besonders wenn man nicht auf dem Handy lesen will (wie ich). Inzwischen greife ich sogar relativ gerne zum E-Reader, da ich nicht mehr jedes Buch im Regal brauche (Platzprobleme *hust*) oder ich auch schon mal einen dicken Wälzer im Regal stehen habe, ihn aber digital lese, weil es einfach praktischer ist.

    Liebe Grüsse
    Sabs

    AntwortenLöschen

Teile mir deine Gedanken und Kommentare zu meinem Beitrag mit - ich freue mich sehr auf unseren Austausch!

DATENSCHUTZ: Mit dem Abschicken des Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!